Fluchtwege

Astrid Kösterke

Sie ging 1980 nach dem Abitur für ein halbes Jahr nach London, wo sich ihr durch viele Begegnungen mit Menschen aus anderen Kulturkreisen neue Welten öffneten. Die Neugier auf Fremdes ist geblieben: Nach dem Geographie- und Pädagogikstudium forschte und publizierte sie zum Thema Reisen in Entwicklungsländer. Außerdem konzipierte sie Weiterbildungen und arbeitete an einer Magazinreihe über Reiseländer mit. Zusätzlich war sie bis 2014 Projektleiterin eines internationalen Wettbewerbs für sozialverantwortliche Tourismusprojekte. Zu allen Arbeitsbereichen gehörten auch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
 In ihren beiden Beiträgen geht es um Menschen, die nach Flucht oder Migration in Deutschland ankommen. Was sagt die Wissenschaft dazu? Wie können sich Einheimische und Flüchtlinge aus anderen Kulturen kennenlernen?
 
 Beiträge:
 Wenn sich Fluchtwege in Deutschland kreuzen
 Migration - Ankommen - Integration?
 
 
 

Kontakt aufnehmen mit Astrid Kösterke
Online-Kontaktaufnahme


 

Impressum