Kurze Bildbeschreibung

Julia Wieland

Julia Wieland ist ein Original Schwarzwaldmädel, auch ohne Bollenhut. Nur einen Tannenzapfenwurf entfernt von Freiburg wächst sie auf. Hier und in Heidelberg studiert sie Germanistik und Ethnologie (Magister Artium), später Humanmedizin (Grundstudium).
 
 Von Beruf Redakteurin und Lektorin, arbeitet sie im Anschluss an ihr Volontariat frei als Redakteurin, Texterin und Copywriter. Dann als PR- und Marketingbeauftragte sowie als Vorstandsassistentin in der Maschinenbau-Industrie (Herrenknecht AG).
 
 Erfahrungen in der Medien- und Verlagsbranche macht Julia Wieland durch Praktika bei der Badischen Zeitung, SWR3, Radio Regenbogen und dem Heyne Verlag. Zehn Jahre lang arbeitet
 sie ehrenamtlich als Vize in der Öffentlichkeitsarbeit der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland/Freiburg.
 
 Viel sehen und hören, weniger sagen – das lernt sie schon von der Mama. „Teilnehmendes Beobachten“ auf Feldforschung. Nicht auf Traumpfaden, aber im Schlepptau eines Aborigine-Ältesten gelangt Julia Wieland im australischen Outback an Orte, die für Weiße eigentlich
 tabu sind.
 
 
 Hier geht`s zu den Beiträgen:
 
 Glücksbringer. Ein Porträt über Albrecht Mayer, 'einen der besten Oboisten aller Zeiten'
 (Sir Simon Rattle).
 
 Waidmannsheil in München. Ein Interview mit Wolfgang Schreyer, der als Stadtjäger seit rund
 30 Jahren durch München streift.
 
 Was passiert, wenn Stadtkinder auf 'echte' Natur treffen, verrät Wolfgang Schreyer im Podcast.
 


 

Kontakt aufnehmen mit Julia Wieland
Online-Kontaktaufnahme


 

Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker GmbH & Co. KG Impressum