100 Jahre Maxim

Digitale Pressemappe

Pressemitteilung
Pressemitteilung Stuhlspenden Partner Film
Maxim-Kino
Geschichte/100 Jahre Termine Kurzfilm
Interviews
Daiber Hooffacker Schröther Staudenmeyer Biografien
Pressespiegel
Veröffentlichungen

Der Polsterer im Hof renoviert die Kinostühle im MAXIM

Polsterer Enrico Kämpfe

Polsterer Enrico Kämpfe

Der Münchner Stadtteil Neuhausen ist teils durch Wohnhäuser aus der Gründerzeit, wie an der Donnersberger Straße, teils durch große genossenschaftliche Wohnanlagen der Eisenbahner- und Postgenossenschaften sowie der städtischen GEWOFAG geprägt. Die meisten Genossenschaftsanlagen stammen aus der zwanziger und dreißiger Jahren. Das MAXIM-Kino an der Landshuter Allee 33 befindet sich schon seit 100 Jahren in ein- und demselben Wohn- und Geschäftshaus aus der Gründerzeit, in dem bis 1912 das Kaufhaus Schottländer seine Waren anbot. Im November 2012 feiert das MAXIM Kino sein 100-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass sollen die mittlerweile etwas verschlissenen Kinostühle gepolstert und mit neuem Stoff überzogen werden.
 
 Die beauftragte Polsterei 'Der Polsterer im Hof' hat ihre Räume im selben Stadtviertel, in der Volkartstrasse 4. Vorne an der Strasse findet der Besucher nur ein Hinweisschild: Zur Werkstatt geht’s in den Hinterhof – durch die breite Einfahrt, dann rechts um die Ecke. Enrico Kämpfe hat den Betrieb 2010 vom Vorbesitzer übernommen. Kämpfe strahlt Kompetenz aus und ist alles in einer Person. Er kümmert sich um Aufträge, führt Neuanfertigungen und Reparaturen durch, liefert selber aus und schreibt auch die Rechnungen.
 
 Aus dem Stofflager zeigt er gleich ein paar Muster, die sich für Kinostühle anbieten. Roter Samtstoff, oder doch lieber den in Dunkelblau? Auch Gestreiftes ließe sich machen. Das Wichtigste in der kleinen Polsterwerkstatt sind die Nähmaschinen. Drei von ihnen stehen an der Rückwand auf einfachen, selbst hergestellten Tischen. Gespart wird bei ihm nur an den Fixkosten. Bei der Qualität gibt es hingegen keine Kompromisse. Demnächst können sich davon auch die Besucher des MAXIM Kinos überzeugen, wenn sie auf von Enrico Kämpfe neu bezogenen Kinosesseln bequem sitzend anspruchsvolle Filme genießen können.
 
 www.der-polsterer-muenchen.de